Shop

Klopfenstein_Das_Schicksal

Klopfenstein, Das Schicksal der Sarah Z.

CHF 19.80

Ein wahres Frauenschicksal in den Bergen Sarah Birnbaum aus dem Engstligtal wird vor dem ersten Weltkrieg konfirmiert. Ihr Vater bewirtschaftet ein Bergbauernheimet und arbeitet in einer Schiefergrube. Als junges Mädchen kommt Sarah als Aushilfe in eine Familie im Simmental und beginnt ihren eigenen Lebensweg. Ein entbehrungsreiches, hartes Leben in einer schwierigen Zeit. Rudolf Klopfenstein schildert das fesselnde, lange Leben der Sarah Birnbaum, wie es sich wirklich zugetragen hat. Er berichtet von der Arbeit in den Schiefergruben, dem täglichen Kampf, dem steilen Land etwas abzutrotzen, von schrecklichen Schicksalsschlägen und freudigen Familienereignissen – ein bewegender Familienepos und ein Zeitdokument aus dem Berner Oberland! Rudolf Klopfenstein ist Bürger von Adelboden und wurde 1939 geboren und wuchs in Oberwil im Simmental auf. Er absolvierte eine Lehre als Postbeamter, war 16 Jahre im Postbetrieb und 26 Jahre bei der Kreispostdirektion Bern tätig. Er ist verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Söhnen und lebt seit bald dreissig Jahren in Bätterkinden.

Gewicht 0.23 kg
Autor

Klopfenstein, Rudolf

Titel

Das Schicksal der Sarah Z.

Untertitel

Ein Leben im Berner Oberland

ISBN

978-3-85580-450-4

Format

0 cm, 20, 5 x 13

Seiten

144

Einband

Paperback

Erscheinungsjahr

2007

Info

3 Foto(s), schwarz-weiß

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Klopfenstein, Das Schicksal der Sarah Z.”

Erhalten sie Informationen über Neuerscheinungen.