Dalvand, Plitsch, platsch - pitsch, patsch

CHF17.80

Durstig ist das Vogelkind läuft zur Pfütze hin geschwind. Aber ei, da fliegt es hin und landet … mittendrin! Der Erste zieht es raus, der Zweite reibt es ab und auch der Dritte macht sich nützlich. Doch wer hat das Vogelkind eigentlich in die Pfütze geschubst, fragt der Vierte. »Ich hab’s doch nur gestupst«, gesteht leicht zerknirscht der Fünfte, der mit der großen Mütze. Dieses Fingerspiel mit Abzählreim kennt im Iran jedes Kind. Die Pfütze liegt im Handteller und als das Vogelkind hinfällt, hat jeder Finger seine Aufgabe. Dabei beginnt der Vers mit dem kleinen Finger, und der Schelm ist am Ende der dicke Daumen … So wird das Zählen zum Kinderspiel. Der iranische Illustrator Reza Dalvand hat aus dem alten, mündlich überlieferten Vers aus der persischen Kultur ein bezauberndes kleines Buch geschaffen. Wer will, kann den Vers auch auf Persisch sprechen: Geschickt integriert Reza Dalvand den Originaltext als Ornament ins Bild und schafft eine Einheit zwischen Vers und Illustration. Dieses auch haptisch schöne Pappbuch aus Recyclingkarton mit Ausstanzung nimmt jedes Kind gerne in die Hände.

Artikelnr. 978-3-907277-08-9 Kategorien , Tags , ,

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.266 kg
Autor

Titel

ISBN

Seiten

Einband

Erscheinungsjahr

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dalvand, Plitsch, platsch – pitsch, patsch“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.