Angebot!

Engström, Ihr kriegt mich nicht!

CHF11.50

»Ich heiße Mik, und ich bin verdammt klein für mein Alter, und meine Ohren sind das Einzige an mir, was wächst.«

Mik ist ein Überlebenskünstler, und er muss es sein: Seine Mutter ist gestorben, sein Vater hat ein schweres Alkoholproblem, und sein Bruder macht die ersten Schritte zum Kleinkriminellen. Als das Jugendamt auf Mik aufmerksam wird, steht schnell fest: Er muss weg von zu Hause und in eine Pflegefamilie. Für den Übergang kommt Mik bei seiner Tante Lena in Nordschweden unter, und das kleine Kaff, in dem die Tante wohnt, mit all seinen wunderlichen Gestalten wächst ihm schnell ans Herz. Am liebsten würde er für immer bleiben! Aber das Gesetz sieht einfache Lösungen nicht vor. Mik hat keine andere Wahl, er muss kämpfen. Zum Glück ist er dabei nicht allein. Tante Lena und das ganze Dorf stehen hinter ihm.

Ab 12 Jahren

Artikelnr. 978-3-423-62492-3 Kategorien , Tags , , ,

Beschreibung

Rezension

Mik ist der kleinste der Klasse. “Vielleicht der kleinste 5-Klässler der ganzen Schule.” Nur seine Ohren sind gross. Und seine Sorgen, die sind sogar riesengross: seine Mutter ist tot, sein Vater schwerer  Alkoholiker und arbeitslos und sein grosser Bruder Tony hält die kleine Familie finanziell mit Diebstählen über Wasser: ”Tony kochte, Tony sorgte für Geld, Tony bezahlte die Rechnungen. Ohne ihn würde alles zum Teufel gehen.”

Diese Umstände bleiben nicht ohne Folgen. Miks Verhalten wird immer auffälliger, er verletzt einen Obdachlosen Alkoholiker mit Steinen und riskiert sich im Schwimmunterricht zu ertränken. Die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen. Zuerst ergreift die Polizei seinen Bruder, dann findet Mik seinen Papa betrunken und verletzt zu Hause vor, aber ohne Tony ist er überfordert als genau dann das Sozialamt an der Haustüre klingelt und die Frau vom Amt sagt: „Deine Familie bekommt Hilfe.”

Die Hilfe sieht konkret so aus: Die Sozialarbeiterin setzte ihn in einen Bus in den eisigen Norden. Dort soll er ab sofort bei seiner Tante Lena wohnen. Zunächst erscheint ihm dort alles recht seltsam, vor allem die Menschen. Doch genau diese eben noch Fremden wachsen ihm schnell ans Herz und nehmen ihn in ihre Mitte auf und lassen ihn an einem echten Sozialleben teilhaben, wie er es lange nicht gekannt hat. Er fühlt sich geborgen in seinem neuen Zuhause und endlich sicher. Doch dann meldet sich das Sozialamt. Mik soll wieder weg. Doch sein neues Selbstbewusstsein lässt ihn kämpferisch werden.

Ab 12 Jahren.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.278 kg
Größe 19.1 × 12 × 2.4 cm
Autor

Titel

ISBN

Seiten

Einband

Erscheinungsjahr

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Engström, Ihr kriegt mich nicht!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.