Karypidis, Pommes mit Tsatsiki

CHF22.90

Nejla lebt in Basel im Heim, weil ihre alkoholkranke Mutter nicht für sie sorgen kann. Ihren leiblichen Vater kennt sie nicht. In den Sommerferien reist sie heimlich nach Athen, wo er angeblich leben soll. Ob er überhaupt von ihr weiss? Als sie ihm tatsächlich gegenübersteht, übertrifft diese Begegnung all ihre Erwartungen. Doch der Schein trügt – und bald schon spitzt sich die Lage so zu, dass Nejla Hals über Kopf auf die kleine Insel Amorgós flüchtet. Hier hat sie im Jahr zuvor ihre Freunde zurückgelassen: Xenia, Jason und Nik, ihre erste, grosse Liebe.

Jason scheint jedoch der Einzige zu sein, dem der vergangene Sommer noch etwas bedeutet. Xenia hat die Insel längst verlassen und lebt in Athen, und Nik, ihr Bruder, amüsiert sich ganz offensichtlich auch ohne Nejla. Bitter enttäuscht will Nejla allen den Rücken kehren. Doch als Xenia spurlos verschwindet, ändert sich alles …

Fortsetzung des Romans «Der erste Schluck Wasser». «Pommes mit Tsatsiki» kann unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.45 kg
Autor

Titel

ISBN

Seiten

Einband

Erscheinungsjahr

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Karypidis, Pommes mit Tsatsiki“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.