Reichenbecher, Emma Haussknecht

CHF25.00

Die Lebensgeschichte von Emma Haussknecht, einer der treuesten Mitarbeiterinnen von Dr. Albert Schweitzer in seinem Urwaldhospital in Lambaréné, wird anhand persönlicher Dokumente nachgezeichnet von ihrer Nichte Almut Reichenbecher, geb. Lehmann, und ihrem Ehemann.

Almut Reichenbecher, gleichzeitig auch Patenkind von Emma Haussknecht, kennt die Verhältnisse im Urwaldhospital aus eigener Anschauung, sie war dort zwei Jahre als Kinderkrankenschwester tätig. Emma Haussknecht, die ihr Leben ganz dem Werk des Urwaldarztes verschrieben hatte, ist ein Beispiel für den Lebensentwurf einer Frau in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Artikelnr. 30056 Kategorien ,

Zusätzliche Informationen

Titel

,

ISBN

Verlag

Seiten

Auflage

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reichenbecher, Emma Haussknecht“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.