Rottmann, Mats & Milad

CHF24.90

Mathildas (15) erste Begegnung mit Milad (17) ist ziemlich aufregend: Sie reißt ihn auf einem Bahnübergang von denSchienen, im letzten Augenblick, bevor der Zug kommt. Nein, stellt sich heraus, er wollte sich nicht umbringen, nur den Kick spüren. Mats – so nennt sich Mathilda – und Milad verlieben sich heftig ineinander, sie, die Außenseiterin der Klasse, und er, der in der Autowerkstatt seines aus dem Libanon stammenden Vaters arbeitet. Doch schon bald beginnen die Probleme: Die schöne Alex findet, dass Milad ziemlich gut aussieht, und David, der immer mal wieder mit der Naziclique des Orts abhängt, hat sich in Mats verguckt. Diese Naziclique wird richtig aktiv, als sich herausstellt, dass das Asylbewerberheim der Nachbarstadt asbestverseucht ist und die Geflüchteten neu verteilt werden müssen. Und schon melden sich auch überall im Ort »Besorgte Bürger«, die vor den Ausländern warnen. Als dann das Sportheim in Flammen aufgeht, wird es für Mats & Milad wirklich dramatisch …

Ab 13 Jahren

Zusätzliche Informationen

Titel

Autor

Seiten

Einband

ISBN

Erscheinungsjahr

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rottmann, Mats & Milad“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.