Schneider, Us eigetem Bode

CHF16.00

We der Föhn ume Wysschrüzgrat u Furggegütsch orgelet, de wird us der zahme Ämme e wilde Fluss. Der Schache isch e bsundere Ort, wo d Outorin här chunt. Si erinneret sech a das wilde Gebiet vo ihrer Chindheit. Aber o vo ihrne Erläbnis als jungi Mueter, vom Beere oder vom Zältle brichtet si. Vilne isch d Ursula Schneider no als Journalistin vor Bärner Zytig bekannt. Si verzellt hie ou, was de albe nach Gmeindsversammlige nid ir Zytig gschtande isch. U was hets äch mit dere Geiss uf sech?

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.1 kg
Autor

Titel

Untertitel

ISBN

Format

Seiten

Einband

Erscheinungsjahr

Info

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schneider, Us eigetem Bode“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.