Zurbrügg, Im grüene Paradies

CHF16.00

E stille grüene Garte isch es Paradies: Meiseli, wo zwüsche de Äschtli düre husche, der Tou, wo uf de Blätter glitzeret, ds töife Rot vo Rose, wo us em Grüen fürelüchte u e Amsle, wo singt. D Elisabeth Zurbrügg het im Louf vo ihrem lange Bürinneläbe mängi Beobachtig im grüene Paradies uf Fälder u a Waldränder gmacht. U si luegt uf en es arbeitsrychs Läbe zrügg. „Wo mir mit allergattig Gspass, unerwartete Überraschige u mit töifer Dankbarkeit der Härdöpfelvollärnter ds allerletsche Mou abgstellt hei, sy mir abgstige u hei enand umarmet.“. Einevierzg Johr lang Härdöpfel aapflanze u ärnte, das hei d Outorin u ihre Maa mit Hingab gmacht, doch jetz übergä si der Hof de Junge.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.15 kg
Autor

Titel

Untertitel

ISBN

Format

Seiten

Einband

Erscheinungsjahr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zurbrügg, Im grüene Paradies“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.